Gletscher statt Mittelmeer: Sommerskifahren in den Alpen

Gletscher statt Mittelmeer: Sommerskifahren in den Alpen - pistenhotels.info

Titelbild: © Hintertuxer Gletscher

Sommer, Sonne, Skifahren! Moment mal, Skifahren im Sommer? Ja, ihr habt richtig gelesen. Während die einen ins kühle Nass des nächstgelegenen Badesees springen, stürzen sich die anderen die Pisten hinunter, um einen kühlen Kopf zu bewahren. Angesichts der Hitze der vergangenen Wochen sehnen die passionierten Wintersportler unter euch vermutlich bereits den ersten Schnee herbei. In diesem Fall haben wir eine gute Nachricht: Ihr müsst gar nicht bis November oder Dezember warten, denn auch im deutschsprachigen Raum gibt es Skigebiete, die Wintersportfans im Sommer zu begeistern wissen. Drei besonders coole Sommerskigebiete zeigen wir euch heute:

Skigebiet Hintertuxer Gletscher

Beginnen wir mit Österreichs einzigem Ganzjahresskigebiet, dem Hintertuxer Gletscher. Als Teil der gigantischen Ski- & Gletscherwelt Zillertal 3000 ist der Hintertuxer Gletscher geradezu prädestiniert für ein Pistenvergnügen der besonderen Art. Wer nicht bis zur kommenden Wintersaison warten möchte, dem stehen auf 3.250 Meter Seehöhe selbst zur warmen Jahreszeit 11 Lifte und bis zu 20 bestens präparierte Pistenkilometer zur Verfügung. Die längste Abfahrt ist 2 Kilometer lang und führt euch direkt vor die Sonnenterrasse des Tuxer Fernerhauses. Und auch Freestyler dürfen sich freuen, denn Österreichs höchstgelegener Snowpark - der Betterpark Hintertux - ist von Anfang April bis Anfang Juni sowie von Mitte September bis Anfang Dezember für spektakuläre Moves geöffnet.

Hier findet ihr alle Pistenhotels in Tirol

Skigebiet Zermatt

Das größte und zugleich höchstgelegene Sommerskigebiet Europas befindet sich in der Schweiz. Im Skigebiet Zermatt geht es im wahrsten Sinne des Wortes hoch hinauf. Und zwar bis auf 3.883 Höhenmeter. Die Gondel bringt euch sicher auf das Klein Matterhorn, wo begeisterte Skifahrer und Snowboarder schließlich mit 21 Pistenkilometern belohnt werden. Doch nicht nur das: Mit dem Snowpark Zermatt wartet zudem einer der höchsten und besten Snowparks des gesamten Alpenraums auf Adrenalin-Junkies. Um euch den gesamten Sommer über bestmögliche Bedingungen zu garantieren, schließt das Sommerskigebiet Zermatt täglich zu Mittag seine Pisten.

Hier findet ihr alle Pistenhotels im Wallis

Skigebiet Stilfser Joch

Ein Skigebiet, das ausschließlich von Mai bis November geöffnet ist? Ja, so etwas gibt es. Und zwar in Südtirol. Das Skigebiet Stilfser Joch ist ein reines Sommerskigebiet mit rund 20 perfekt präparierten Pistenkilometern. Von der Talstation geht es erst einmal mit der Seilbahn bis zur Bergstation Livrio und von dort gelangt ihr mit Schleppliften hinauf zur Geisterspitze auf 3.450 Höhenmetern. Als Highlight gelten auch die beiden hochalpinen Langlaufloipen – darunter die anspruchsvolle Gletscherloipe am Fuße des Monte Cristallo. Gekrönt wird das sommerliche Wintervergnügen vom einzigartigen Panoramablick auf sage und schreibe 14 Dreitausender!

Hier findet ihr alle Pistenhotels in Südtirol

Egal ob Tirol, Wallis oder Südtirol – wir wünschen euch ein außergewöhnliches Erlebnis beim Sommerskifahren in der Destination eurer Wahl!

Interessante Pistenhotels:

Premium

Hier werden Premium Pistenhotels angezeigt.

mehr zu Premium